Allgemeine Geschäfs­bedingungen mit Verbraucher­informationen und Widerrufs­belehrung

1) ANBIETERINFORMATION
Vertragspartner ist:

Genussabdruck e.U.
Sarah Panzenböck, BEd
Wiener Str. 29/9
2361 Laxenburg

Telefon: +43 670 4056393
E-Mail: office@genussabdruck.at
Website: www.genussabdruck.at

2) GELTUNGSBEREICH

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) von Genussabdruck e.U. (nachfolgend “ich”), gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmern im Zusammenhang mit den unter Ziffer 3) Vertragsgegenstand genannten Leistungen.

2.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2.3 Bestellungen dürfen nur von Personen, die das 16. Lebensjahr bereits vollendet haben, getätigt werden. Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Bestellungen welche Weine, Spirituosen und sonstige alkoholhaltige Getränke bzw. Lebensmittel beinhalten dürfen nur von Personen, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, getätigt werden.

2.4 Es gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen, die du verwendest, werden von mir nicht anerkannt, es sei denn, dass ich ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt habe.

2.5 In Einzelfällen verwende ich neben diesen AGB noch eine Zusatzvereinbarung. Diese wird gesondert zwischen den Parteien abgeschlossen und geht im Zweifelsfall diesen AGB vor.

2.6 Als Verbraucher steht dir nach Maßgabe der im ANHANG aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu.

2.7 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung.

2.8 Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

2.9 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich deiner Information. Der deutsche Text hat stets Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.

2.10 Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung gültige Fassung dieser AGB.

2.11 Bestellungen sind nur in haushaltsüblichen Mengen möglich.

3) VERTRAGSGEGENSTAND

3.1 Gegenstand des Vertrages können die folgenden Leistungen sein (wobei die Auflistung nicht abschließend ist):

• Einkäufe im Webshop unter www.genussabdruck.at
• Workshops (online und offline)
• Geführte Spaziergänge
• Seminare
• eBooks
• Training
• Onlinekurse
• Membership

3.2 Sämtliche Angebote auf meiner Webseite, im Internet, in meinem Onlineshop oder auf Offline Werbung (z.B. Flyer, Seminarprogramme, etc.) sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

3.3 Die Angebote des ONLINE-SHOPS gelten ausschließlich für die auch dort getätigten Bestellungen. Die Angebote richten sich sowohl an VERBRAUCHER als auch an UNTERNEHMER im Sinne des § 1 Konsumentenschutzgesetz [KSchG].

Allgemeine Hinweise zu meinen Kräuterworkshops, -Spaziergängen und -Online-Kursen

Die von mir angebotenen Kräuterworkshops, -Spaziergänge und Online-Kurse beruhen auf Kooperation.

Die Teilnahme am an den gebotenen Kräuterworkshops,-Spaziergänge und -Online-Kurse setzt eigenverantwortliche Lernbereitschaft voraus. Für diese Prozesse kann ich keinen bestimmten Erfolg versprechen. Ich bin hierbei lediglich Prozessbegleiter und gebe Hilfestellungen, Muster und Anleitungen. Die Umsetzung und das Treffen von Entscheidungen obliegen alleine dir.

Du bist für deine physische und psychische Gesundheit sowohl während des Kräuterworkshops, -Spazierganges oder Online-Kurses als auch in der Phase zwischen den Terminen in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die du möglicherweise aufgrund des Kräuterworkshops, -Spaziergangs oder -Online-Kurses durchführst, liegen in deinem eigenen Verantwortungsbereich.

4) VERTRAGSSCHLUSS

4.1 Bei Buchung/Bestellung per Telefon, E-Mail, Kontaktformular oder Messenger gilt folgendes:

4.1.1 Mit der Buchung/Bestellung (dein Angebot) bietest du mir den Abschluss eines Vertrages verbindlich an.

4.1.2 Der Vertrag zwischen mir und dir kommt mit dem Zugang meiner Bestätigungs-E-Mail (meine Annahme) bei dir zustande.

4.1.3 Die Rechnung erhältst du von mir in Form eines PDF-Dokuments per E-Mail übersandt. Der gesamte Rechnungsbetrag ist, sofern nicht in der Rechnung anders angegeben, 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

4.1.4 Als Zahlungsmöglichkeit steht dir die Zahlung per Vorkasse (Überweisung) oder PayPal zur Verfügung.

4.2 Bei Buchung/Bestellung über den Online Shop auf der Website gilt folgendes:

4.2.1 Unter der Rubrik „Online-Shop“ auf meiner Webseite findest du meine Angebote.

4.2.2 Die Angebote des ONLINE-SHOPS gelten ausschließlich für die auch dort getätigten Bestellungen. Die Angebote richten sich sowohl an VERBRAUCHER als auch an UNTERNEHMER im Sinne des § 1 Konsumentenschutzgesetz [KSchG].

4.2.3 Hier kannst du außerdem nähere Informationen und Inhalte zu deinem gewünschten Produkt erhalten und dessen Preis sehen.

4.2.4 Wenn du dich entschieden hast, das entsprechende Produkt zu erwerben, kannst du es durch einen Klick auf den Button „In den Warenkorb“ in deinen Warenkorb legen. Anschließend kannst du deinen Einkauf fortsetzen oder zur Kasse gehen.

4.2.5 Für die Bestellabwicklung und Rechnungserstellung sind einige Angaben von dir notwendig wie z.B.:

• Vorname und Name
• Adresse
• E-Mail-Adresse
• ggf. weitere Angaben wie UID Nr. oder eine abweichende Lieferadresse, wenn du das
• Produkt verschenken möchtest
• Zahlungsdaten (z.B. Kreditkarte, Kontonummer, etc.)

4.2.6 Du kannst zwischen den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dir die Zahlung per PayPal, Sofortüberweisung, Visa, Mastercard, AMEX, Google Pay, Apple Pay und Microsoft Wallet zur Verfügung.

4.2.7 Der gesamte Rechnungsbetrag ist sofort zur Zahlung fällig. Sobald deine Zahlung eingegangen ist, hast du Anspruch auf das erworbene Produkt. Bitte beachte, dass es – je nachdem, welche Zahlungsart du wählst – zu Verzögerungen bei der Auslieferung deines gekauften Produktes kommen kann. Die Produkte werden erst dann ausgeliefert, wenn die Zahlung eingegangen ist. D.h. wenn du dich für die Zahlung per Vorkasse entscheidest, kann es unter Umständen zu Verzögerungen über mehrere Tage kommen, bis du mein Produkt ausgeliefert bekommst bzw. nutzen kannst.

4.2.8 Um deine Bestellung abschließen zu können, musst du noch (ggf. mit dem Anklicken der jeweiligen Kästchen) deine Einwilligung zur

• Speicherung und Verarbeitung deiner Daten
• Geltung dieser AGB
• Geltung der Datenschutzerklärung

abgeben. Sämtliche Texte findest Du dort verlinkt vor.
Außerdem musst du dich damit einverstanden erklären, dass du auf dein Widerrufsrecht verzichtest.

4.2.9 Dann klickst du auf den Button „Jetzt Kaufen“ und gibst damit ein verbindliches Angebot ab. Du bietest mir dadurch den Abschluss eines Kaufvertrags über das von dir ausgewählte Produkt an. Nach Eingang deiner Onlinebestellung erhältst du ein Bestätigungsmail dieser Bestellung. Dieses Mail bekommst du aufgrund der gesetzlichen Informationspflicht. Dieses ist keine Bestätigung über das Zustandekommen des Vertrages.
4.2.10 Der Vertrag zwischen dir und mir kommt mit dem Zugang einer gesonderten Bestätigungs-E-Mail bei dir zustande.

4.2.11 Du erhältst eine Rechnung in Form eines PDF-Dokuments per E-Mail.

5) PREISE, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND FÄLLIGKEITEN

5.1 Meine Preise verstehen sich als Bruttopreise. Nach der Kleinunternehmer-Regelung gem. (§ 6 Abs 1 Z 27 Umsatzsteuergesetz – UStG) weise ich keine Umsatzsteuer aus.

5.2 Der Zugang zu dem von dir gebuchten/bestellten Produkt ist vom vorherigen Zahlungseingang abhängig. Sobald ich deine Zahlung erhalten habe, hast du Anspruch auf meine entsprechende Gegenleistung.

5.3 Solltest du in Zahlungsverzug geraten, bin ich berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind.

5.4 Ich bin weiterhin berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von mir.

6) VERSAND / LIEFERUNG / SELBSTABHOLUNG

6.1 Die Lieferung erfolgt per Paketversand. Kunden steht im Süden von Wien außerdem die Möglichkeit offen die Ware per Selbstabholung vom Genussatelier in Laxenburg nach vorheriger Absprache in Empfang zu nehmen.
6.2 Wenn du Selbstabholung wählst, fallen keine zusätzlichen Versandkosten an. Als Abholort steht das Genussatelier am Schlossplatz 12/6b in 2361 Laxenburg nach terminlicher Rücksprache zur Verfügung. Ich stelle die jeweilige Ware lediglich am angegebenen Standort zur Abholung zur Verfügung. Es ist Sache des KUNDEN, die Ware auf eigene Kosten und Risiko zu verladen und abzutransportieren. Ich behalte mir vor, bei Artikeln, die über eine Frist von 30 Tagen nicht abgeholt werden Lagerkosten zu verrechnen.
6.3 Verfügbarkeit: Der ungefähre Zeitpunkt der Verfügbarkeit wird direkt beim Produkt angezeigt. Durch den gleichzeitigen Verkauf kann es zu Differenzen (vor allem bei Waren, die in Sets enthalten sind) kommen. Sobald die Ware tatsächlich verfügbar ist, wirst du per E-Mail benachrichtigt. Die Abholung der Ware hat sodann binnen 30 Tagen zu erfolgen.
6.4 Paketversand: Ich arbeite im Paketversand mit der österreichischen Post zusammen. Ich bin berechtigt (aber nicht verpflichtet), Waren aus mehreren Bestellungen in einer Lieferung zusammenzufassen.
6.5 Für alle Liefer- und Versandarten gilt: Ein Versand der Waren an eine Adresse außerhalb der Europäischen Union ist nicht möglich.

7) BESONDERHEITEN FÜR KUNDENSPEZIFISCH ANGEFERTIGTE WARE BEI LIEFERUNG

7.1 Bei der Bestellung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, gilt im Hinblick auf die Abnahme derselben Folgendes:
7.2 Verweigerst du die Übernahme zum vereinbarten Termin,
7.3 kann bei PAKET-VERSAND die Ware nicht zugestellt werden und verweigerst du auch nach Ablauf einer von mir gesetzten angemessenen Nachfrist die Abnahme der Ware oder hast du bereits zuvor ausdrücklich die Abnahme ernsthaft und endgültig verweigert, so bin ich wahlweise berechtigt, Erfüllung zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz statt Erfüllung in Höhe von 50% des Bestellpreises zu verlangen.

8) EIGENTUMSVORBEHALT

8.1 Sämtliche Waren aus einer Bestellung bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamtkaufpreises der Bestellung in meinem Eigentum. Aufgrund dessen bist du verpflichtet, bis zur vollständigen Erfüllung die Ware pfleglich zu behandeln und darfst nicht über die Vorbehaltsware verfügen, insbesondere nicht an Dritte weitergeben oder verpfänden. Du trägst das Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Untergangs, Verlusts oder Verschlechterung. Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme durch Dritte bist du verpflichtet, den Dritten auf das Eigentum von Genussabdruck e.U. hinzuweisen und mich unverzüglich davon zu verständigen.

9) GEWÄHRLEISTUNG

9.1 Bei Mängeln an der Ware gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
9.2 Ich übernehme keine Haftung für Mängel/Fehler aufgrund eines unsachgemäßen oder bestimmungswidrigen Gebrauchs der Ware. Die Herstellerangaben sind von dir zu beachten.
9.3 Die Beweislast, dass ein Gewährleistungsmangel bei Ablieferung der Waren bereits vorgelegen hat, trifft in jedem Falle den dich als Kunden.

10) PREISE, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND FÄLLIGKEITEN

10.1 Für verspätete Zahlungen fallen Zinsen in gesetzlicher Höhe, sowie gegebenenfalls Kosten für entsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen kann ich die offene Forderung zur Betreibung an einen Rechtsanwalt oder ein Inkassounternehmen übergeben. Die zusätzlichen Kosten hierfür sind von dir zu tragen.

10.2 Du bist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von mir ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen, es sei denn, es handelt sich um unstreitige oder titulierte Gegenforderungen.

11) DAUER UND ORT DER ANGEBOTE

11.1 Der Umfang und die Dauer des jeweiligen Angebots und der einzelnen Termine richten sich nach dem gebuchten Angebot. Nähere Informationen ergeben sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung des Angebots auf der Website/im Angebot.

11.2 Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden Online-Angebote per Zoom statt.

11.3 Offline-Angebote finden am Ort, der in der Leistungsbeschreibung zum jeweiligen Angebot angegeben ist und/oder in meinen Geschäftsräumen in 2361 Laxenburg, Schlossplatz 12/6b, statt.

12) ZUGANG ZU ONLINE KURSEN

12.1 Es handelt sich um einen personenbezogenen und nicht übertragbaren Zugang zu dem von dir erworbenen Online Kurs Bereich. Ein Versand von Waren in elektronischer oder physischer Form erfolgt hierbei nicht.

12.2 Die im Zusammenhang mit der Registrierung verschickten oder von dir erstellten Anmeldedaten (Benutzername, Passwort etc.) sind von dir geheim zu halten und anderen Personen nicht zugänglich zu machen. Du bist dafür verantwortlich, dass der Zugang zum Online-Kurs mittels deiner Benutzerdaten ausschließlich durch dich erfolgt. Bitte teile mir unverzüglich mit, sofern die begründete Möglichkeit besteht, dass unbefugte Dritte von deinen Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, damit ich eine Sperrung oder Änderung deiner Zugangsdaten vornehmen kann.

12.3 Du erhältst die Zugangsdaten zu den Zoom-Terminen per E-Mail und findest sie in deinem Online-Kurs -Bereich hinterlegt.

12.4 Ich kann deinen Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren und dich von der Teilnahme am Online Kurs ausschließen, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass du gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstößt oder verstoßen hast, oder wenn ich ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung habe. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werde ich deine berechtigten Interessen angemessen berücksichtigen.

12.5 Wenn du Fragen zur Nutzung deines erworbenen Produktes hast, oder der Zugriff nicht funktioniert, schreibe mir gerne eine Nachricht an office@genussabdruck.at.

13) GUTSCHEINE

13.1 Geschenk-Gutscheine können über meine Website oder direkt in meinen Geschäftsräumen käuflich erworben werden. Du erhältst die gedruckte Version entweder persönlich ausgehändigt, nachdem du den gewünschten Gutschein vor Ort bezahlt hast, oder ich schicke dir den Gutschein als PDF-Datei per E-Mail zu, nachdem das Geld hierfür bei mir eingegangen ist.

13.2 Um den Geschenk-Gutschein einzulösen, teile mir bitte bei deiner Bestellung mit, dass du die Leistung vollständig oder teilweise mit einem Geschenk-Gutschein bezahlen möchtest und nenne mir die Gutscheinnummer, damit ich den Geschenk-Gutschein entsprechend bei deiner Bestellung verbuchen kann. Geschenkgutscheine können im Onlineshop nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden.

13.3 Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

13.4 Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung verrechnet wurde.

13.5 Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

13.6 Übersteigt der Wert des Geschenkgutscheins den Wert der Bestellung so wird der verbleibende Wert auf die nächste Transaktion vorgetragen bzw. bleibt der Geschenkgutschein mit dem Restwert weiterhin gültig.

13.7 Bei einer Bestellung kann auch mehr als ein Geschenkgutschein verwendet werden.

13.8 Die Verwendung von Werbe-Gutscheinen oder Rabattcodes, die durch mich oder meine Partner ausgegeben wurden, ist ebenfalls bei der Bestellung unter Nennung der Gutscheinnummer anzugeben. Wenn du deine Buchung/Bestellung über meinen Onlineshop tätigst, dann trage den Gutscheincode bitte vor Abschluss deiner Buchung/Bestellung in das auf der Bezahlseite angezeigte Gutscheinfeld ein. Der Gutscheinwert wird dann automatisch von deinem Rechnungsbetrag abgezogen. Reicht der Wert des Gutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen von mir für angebotenen Zahlungsarten für das von dir gewünschte Produkt gewählt werden.

13.9 Gutscheine können nur vor Abschluss der Bestellung eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung oder Erstattung des Preises für das gebuchte/gekaufte Produkt ist nicht möglich. Pro Buchung/Bestellung kann nur ein Rabatt/Aktionsgutschein eingelöst werden.

13.10 Das Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

13.11 Gutscheine sind auf andere Personen übertragbar. Ich kann mit befreiender Wirkung an die Person, die den Gutschein einlöst bei der Buchung/Bestellung einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn ich Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung dieser Person habe.

13.12 Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet.

13.13 Werbe-Gutscheine und Rabattcodes sind bis zum angegebenen Gültigkeitsdatum einlösbar. Geschenk-Gutscheine und Restguthaben von Geschenk-Gutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar.

13.14 Bei Verlust des Gutscheincodes bin ich zu keinerlei Ersatz verpflichtet.

14) VERTRAGSLAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

14.1 Die jeweilige Laufzeit unseres Vertrages richtet sich nach dem gekauften Produkt. In der Regel endet der Vertrag automatisch durch Erfüllung, d.h. wenn du die Zahlung erbracht hast und ich die entsprechende Gegenleistung dafür.

14.2 Das außerordentliche Kündigungsrecht jeder Partei bleibt unberührt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht meinerseits liegt insbesondere dann vor, wenn du mehr als zwei (2) Mal mit den Zahlungen in Verzug geraten bist, wenn du vorsätzlich gegen Bestimmungen dieser AGB verstößt und/oder den Ablauf der gebuchten Leistung störst und dies auch nach einer Aufforderung von mir nicht unterlässt. Außerdem steht mir ein außerordentliches Kündigungsrecht dann zu, wenn du im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung vorsätzlich oder fahrlässig verbotene Handlungen begangen hast oder unser Vertrauensverhältnis nachhaltig gestört ist. Ein Anspruch auf (anteilige) Erstattung deiner geleisteten Zahlungen für begonnene Leistungen besteht in diesem Fall nicht. Der Betrag für bereits bezahlte aber noch nicht begonnene Leistungen wird dir zurückerstattet.

15) STORNIERUNG SEITENS DES KUNDEN

15.1 Gebuchte Leistungen können unter Maßgabe der folgenden Stornierungsregelungen storniert werden:

15.2 Kräuterworkshops und Spaziergänge sowie Online-Kurse:
Die Erklärung der Stornierung kann ausschließlich an office@genussabdruck.at erfolgen. Die Stornierungskosten betragen, je nachdem wann deine Mitteilung über die Stornierung bei mir eingeht,
• bis zu 1 Woche vor Beginn kostenfrei
• ab 6 Tage vor Beginn 60% des Preises
• ab Ablauf der Anmeldefrist 100% des Preises.

15.3 Private Kräuterworkshops und -Spaziergänge:
Die Erklärung der Stornierung kann ausschließlich an office@genussabdruck.at erfolgen. Die Stornierungskosten betragen, je nachdem wann deine Mitteilung über die Stornierung bei mir eingeht,
• bis zu 4 Woche vor Beginn kostenfrei
• ab 2 Wochen vor Beginn 60% des Preises
• ab 1 Woche vor Beginn 100% des Preises.

Diese Stornierungsbedingungen gelten für jede einzelne Buchung bzw. jede einzelne Person, für die du gebucht hast.
Die Stornierungskosten werden auf deine bereits getätigte Zahlung angerechnet. Sollte ein Guthaben deinerseits bestehen, so wird dieses zurückerstattet, nachdem du mir eine Kontoverbindung genannt hast, auf die ich das Geld überweisen kann.

16) STORNIERUNG VON TERMINEN DURCH MICH

16.1 Ich bin berechtigt, eine Leistung auch kurzfristig abzusagen, falls sich nicht die erforderliche Anzahl von Teilnehmern angemeldet haben. Die Mindestteilnehmeranzahl findest du, falls eine solche vorgegeben ist, im jeweiligen Angebot/Leistungsbeschreibung zum Produkt.
16.2 kurzfristig erkranke und kein Ersatz gestellt werden kann.

16.3 In den vorgenannten Fällen versuche ich zunächst einen Ersatztermin zu finden. Ist dies nicht möglich, erhältst du deine bereits geleistete Zahlung zurück. Weitergehende Kosten, wie Übernachtungs- und Reisekosten, die dir im Zusammenhang mit der Buchung der Leistung angefallen sind, werden von mir allerdings nicht übernommen.

17) NUTZUNGSRECHT AN DEN INHALTEN UND UNTERLAGEN

17.1 Die von mir im Rahmen meiner Leistungserbringung bereitgestellten Inhalte und Unterlagen genießen Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz und ggf. Markengesetz.

17.2 Inhalte und Unterlagen, gleich in welchem Format (z.B. PDF, Audio-, Videodateien), dürfen ausschließlich von dir für deine eigene Nutzung verwendet werden. Das bedeutet, dass die zur Verfügung gestellten Inhalte und Unterlagen Dritten weder kostenlos noch kostenpflichtig zugänglich gemacht werden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte oder die sonstige Nutzung für andere als für deine eigenen und nach diesen AGB erlaubten Zwecke, bedarf meiner ausdrücklichen vorherigen Zustimmung.

17.3 Ich gewährleiste, dass ich über die erforderlichen Rechte verfüge, um dir die Verwendung gemäß der vereinbarten Leistung zu ermöglichen und die hierfür notwendigen Rechte einzuräumen. Eine Übertragung oder Weitergabe dieser dir eingeräumten Rechte auf Dritte durch dich ist nicht zulässig (Ausschluss der Unterlizenzierung).

17.4 Eine widerrechtliche Nutzung deinerseits kann zu Ansprüchen der Rechteinhaber gegen dich führen.

17.5 Die Bestimmungen 12.2 und 12.3 gelten auch nach Beendigung, Widerruf oder Kündigung des Vertrages fort.

17.6 Eine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität der von mir bereitgestellten Inhalte und Unterlagen wird nicht übernommen. Ich behalte mir das Recht vor, die Inhalte und Unterlagen jederzeit zu optimieren und anzupassen.

18) GEHEIMHALTUNG

18.1 Du bist verpflichtet, über alle vertraulichen Informationen und Know-how (u.a. Ideen, Konzepte, Methoden, Betriebs-/Geschäftsgeheimnisse, usw.), von denen du im Rahmen dieser Vertragsbeziehung Kenntnis erlangst, gegenüber Dritten Stillschweigen zu bewahren und diese nur nach meiner vorherigen schriftlichen Zustimmung weiterzugeben. Deine Geheimhaltungspflicht erstreckt sich auch auf alle Inhalte und Unterlagen, die du von mir im Rahmen der gekauften/gebuchten Leistung erhältst oder auf die du Zugriff hast.

18.2 Nicht von der Geheimhaltung betroffen sind Informationen, die
• bereits vor Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt waren,
• unabhängig von der Kenntniserlangung im Rahmen der Leistungserbringung des zwischen den Parteien zugrundeliegenden Vertrages entwickelt wurden,
• bei Informationsempfang öffentlich zugänglich waren oder anschließend ohne ein Verschulden deinerseits öffentlich zugänglich wurden.

18.3 Die Pflicht zur Geheimhaltung besteht auch nach Beendigung, Widerruf oder Kündigung des Vertrages fort.

19) DATENSCHUTZ

19.1 Zur Durchführung und Abwicklung deines gekauften/gebuchten Produktes benötige ich folgende Daten von dir:

• Vor- und Nachname
• Adresse
• E-Mail-Adresse
• bei Unternehmern auch Firmenname und USt-ID Nr.

19.2 Rechnungen werden auf Basis deiner Angaben erstellt, daher müssen deine Angaben zum Namen, insbesondere zum Unternehmensnamen, die du bei der Buchung mitteilst, korrekt sein. Gleiches gilt für die Anschrift. Sollten hier Korrekturen erforderlich werden, kann dies zu Mehraufwand führen, den ich in angemessener Höhe berechnen werde.

19.3 Zur ordnungsgemäßen und reibungslosen Vertragserfüllung bist du verpflichtet, eine Änderung deiner persönlichen Angaben (insbesondere bei einem Wechsel der E-Mail-Adresse), die nach Kauf des Produktes und vor Beendigung meiner Leistungserbringung erfolgt, mir per E-Mail an office@genussabdruck.at mitzuteilen.

20) MITWIRKUNGSPFLICHTEN DES KUNDEN

Du bist für die Bereitstellung und Funktionsfähigkeit aller für die Nutzung meines Angebots erforderlichen Hilfsmittel, wie z.B. Hardware, Software, Tools selbst und auf eigene Kosten und eigenes Risiko verantwortlich.

21) HAFTUNG

21.1 Ich hafte unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

21.2 Für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet), sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut) ist meine Haftung beschränkt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

21.3 Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Absätzen genannten Pflichten.

21.4 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt.

21.5 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Angebots. Reguläre Wartungsfenster werden vorher rechtzeitig angekündigt.

21.6 Ist meine Haftung ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die Haftung meiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

22) HÖHERE GEWALT

22.1 Höhere Gewalt liegt vor, wenn ein von außen kommendes, keinen betrieblichen Zusammenhang aufweisendes, auch durch äußerste, vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis vorliegt. Höhere Gewalt ist anzunehmen bei Naturkatastrophen (Überschwemmungen, Erdbeben, Naturkatastrophen, Sturm, Hurrikan, Feuer), bei politischen Ereignissen (Kriege, Bürgerkriege), sowie anderen Ereignissen, wie Seuchen, Pandemien, Epidemien, Krankheiten und Quarantäne-Anordnungen durch Behörden, Länder und Staaten. Die Aufzählung ist nicht abschließend. Vergleichbare Ereignisse wie die vorstehend genannten, fallen ebenfalls unter den Begriff der höheren Gewalt.

22.2 Die Partei, die zuerst von dem Ereignis erfährt, informiert die andere Partei zeitnah.

22.3 Im Falle einer höheren Gewalt im Sinne von Ziffer 17.1 sind sich die Parteien einig, dass zunächst für die Dauer des Ereignisses die Vertragsleistungen ausgesetzt werden. Bereits erhaltene Zahlungen für von dir gekaufte/gebuchte Leistungen verbleiben während dieser Zeit bei mir. Noch nicht getätigte Zahlungen für durch mich bereits erbrachte Leistungen sind von dir trotzdem noch zu leisten. Für noch nicht erbrachte Leistungen kannst du die Zahlung für den Zeitraum der Vertragsaussetzung aussetzen.

22.4 Nach Beendigung des unvorhersehbaren Ereignisses wird der Vertrag wieder aufgenommen.

22.5 Weitergehende mögliche Schäden (z.B. für Stornierung von Hotelbuchungen, Flugbuchungen etc.) trägt jede Partei für sich.

22.6 Dauert das Ereignis länger als 6 Monate, sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende in Textform (z.B. per E-Mail) zu kündigen. Die von mir bereits erbrachten Leistungen sind, falls noch nicht geschehen, von dir zu vergüten. Vorab getätigte Zahlungen für noch nicht erbrachte Leistungen werden erstattet.

22.7 Auch im Fall dieser Kündigung trägt jede Partei weitergehende Schäden (z.B. für Stornierung von Hotelbuchungen, Flugbuchungen etc.) selbst.

23) ÄNDERUNG DIESER AGB
Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Anpassung meiner Angebote, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein. Bei wesentlichen Änderungen, die dich als Kunden betreffen, informiere ich dich rechtzeitig über die geplanten Änderungen. Du hast nach der Information ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Nach Ablauf dieser Frist, sind die neuen Regelungen wirksamer Vertragsbestandteil geworden.

24) WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER

24.1 Als Verbraucher steht dir ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zu deinem Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung im Anschluss an diese AGB.

24.2 Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, in dem du die Bestätigungs-E-Mail deiner Buchung/Bestellung erhältst.

24.3 Bei meinen Onlineprodukten (z.B. Onlinekurse), gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten:

a) Wenn du das entsprechende Produkt kaufst und ich direkt bzw. innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen soll, verzichtest du insoweit auf das dir zustehende Widerrufsrecht. Dir ist bewusst, dass du dein dir zustehendes Widerrufsrecht verlierst, wenn ich die Leistung vollständig erbringe.

b) Bei einer anteiligen Leistung innerhalb der Widerrufsfrist steht mir dafür- auch bei einem Widerruf durch dich- die entsprechende Gegenleistung (Bezahlung) für die bereits erbrachte Leistung zu.

25) ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

25.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

25.2 Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

25.3 Soweit du als Verbraucher bei Abschluss des Vertrages deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich hattest und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch mich aus Österreich verlegt hast oder dein Wohnsitz oder dein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Genussabdruck e.U., 2361 Laxenburg, Wiener Str. 29/9.

25.4 Für Unternehmer ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Genussabdruck e.U., 2361 Laxenburg, Wiener Str. 29/9.

26) SCHLUSSBESTIMMUNGEN

26.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

26.2 Ich bin nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

26.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Der in der Regelung vereinbarte Leistungsumfang ist dann in dem rechtlich zulässigen Maß anzupassen.

AGB Version 01
Stand: Dezember 2023

 

Warenkorb
Nach oben scrollen